In einem fernen Land, in einer Hafenstadt, lebt ein Musikant.
Er liebt seine Flöte und hat Tiere gern, doch Menschen mag er nicht.
Der Musikant ist traurig, weil er eine lange Nase hat.
Erwachsene und Kinder verspotten, hänseln und ärgern ihn.

Sie rufen: "He, Langnase!" und andere gemeine Worte. Da muss der
Musikant manchmal weinen und Tränen kullern über sein Gesicht.